Darmkrebs – gut informiert der Erkrankung begegnen

Wenn der Tag einer Darmkrebsdiagnose kommt, steht die Welt einen Moment lang still. Zu unbekannt ist das, was vor einem liegt. Informationen können in dieser Zeit helfen, die drängendsten Fragen zu beantworten und wieder etwas Klarheit zu erlangen.

News

„Das größte Risiko ist, sich nicht zu bewegen!“

Sport und Bewegung haben großen Einfluss auf unsere Lebensqualität. Wer in Bewegung ist, kann seinen Alltag leichter bewältigen, hat mehr Selbstvertrauen und fühlt sich einfach wohler. Warum das gerade auch für Darmkrebspatienten gilt und worauf sie achten sollten – wir haben mit PD Dr. Freerk Baumann gesprochen.
News

Endlich besser schlafen! Eine Frage des Lichts?

Studien zeigen, dass Schlafstörungen unter Krebspatienten weit verbreitet sind. Oft werden diese gleich durch mehrere Faktoren ausgelöst. Dazu gehören hormonelle Störungen, Schmerzen und Probleme bei der Atmung ebenso wie die Einnahme bestimmter Medikamente und seelische Belastungen.

Prävention und Diagnose

Wie entsteht Darmkrebs und durch welche Verfahren kann er diagnostiziert werden? Früh erkannt gibt es sehr wirksame Therapieoptionen. Deshalb sind gerade bei Darmkrebs regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen von unschätzbarem Wert.

Behandlung

Von der ersten Planung bis hin zur Zeit nach einer Therapie besprechen Sie als Patient mit Ihrem Arzt die verschiedenen Behandlungsoptionen. Je nach Situation können bei Ihnen verschiedene Ansätze in Betracht kommen.

Leben mit Darmkrebs

Den Umgang mit der Erkrankung im Alltag kann eine Rehabilitation aufzeigen. Darmkrebspatienten können nach einer Therapie zudem ihre Kräfte durch eine gesunde Ernährung und moderate Bewegung stärken.

Service

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellsten Stand. Hier informieren wir Sie regelmäßig über News aus der Forschung und geben Ihnen praktische Tipps für Ihren Alltag mit der Erkrankung.