Roche

Verdacht auf Darmkrebs

Wenn der Arzt bei Ihnen Darmkrebs vermutet, belastet Sie die Ungewissheit sicher. Ein Verdacht bedeutet aber, dass Ihre Symptome auch eine harmlose Ursache haben können. Erst nach der endgültigen Diagnose steht fest, ob Sie eine andere Erkrankung oder tatsächlich Darmkrebs haben.

Darmkrebs: Symptome ernst nehmen

Eventuell spüren Sie, dass mit Ihrem Körper etwas nicht stimmt, wissen die Symptome aber nicht richtig einzuschätzen. Weil Sie vielleicht nicht jede Ihrer Körperreaktion interpretieren wollen, schieben Sie den Gedanken erst einmal fort. So zu reagieren, ist völlig normal.

Mediziner sind sich einig, dass bestimmte Symptome auf eine Darmkrebs-Erkrankung hindeuten können. Deshalb ist es ratsam, gleich zum Arzt zu gehen, statt abzuwarten.  Wenn dieser einen möglichen Tumor nämlich frühzeitig diagnostiziert, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass der Krebs geheilt werden kann.

Die Darmspiegelung

Bei der Darmspiegelung untersucht der Arzt Ihren Darm mit einem Koloskop. Der Arzt erklärt Ihnen, wie die Untersuchung abläuft. Auf der Seite "Checklisten für den Arztbesuch" finden Sie einen Leitfaden, der Sie bei dem Gespräch mit Ihrem Arzt unterstützt.

Fragen an Ihren Arzt bei Verdacht auf Darmkrebs

Besteht der Verdacht auf Darmkrebs, kann Ihnen dieser Fragenkatalog an Ihren Arzt helfen:

  • Wie lässt sich Darmkrebs eindeutig diagnostizieren?
  • Welche Untersuchungen sind nötig?
  • Muss ich dafür in ein Krankenhaus?
  • Wie laufen die Untersuchungen genau ab?
  • Wie bereite ich mich darauf vor?
  • Muss ich für die Untersuchungen nüchtern sein?
  • Wie lange dauern sie?
  • Sind die Untersuchungen schmerzhaft?
  • Gibt es Nebenwirkungen oder Risiken?
  • Brauche ich jemanden, der mich später nach Hause begleitet?
  • Muss ich nach der Untersuchung meinen Körper beobachten?
  • Wer informiert mich über den Befund?
  • Wie lange warte ich auf meine Ergebnisse?
Checkliste: Verdacht auf Darmkrebs:
Wenn Sie möchten, drucken Sie sich die Fragen aus und nehmen Sie die Liste mit zu Ihrem Termin: Fragen an Ihren Arzt bei Verdacht auf Darmkrebs (PDF)
Diagnose Darmkrebs

Diagnose Darmkrebs

Um Darmkrebs zu diagnostizieren, verlassen sich Ärzte nicht allein auf bildgebende Verfahren, sondern machen zusätzlich eine Darmspiegelung. Sie gilt als zuverlässigste Diagnosemethode bei Darmkrebs.

Diagnose Darmkrebs
Umgang mit der Diagnose

Umgang mit der Diagnose

Äußert der Arzt die Diagnose Darmkrebs, ist es normal, wenn Sie sich erst nach und nach damit auseinandersetzen. Sie werden Ihren eigenen Weg finden, mit der Situation umzugehen – richtig oder falsch gibt es nicht.

Umgang mit der Diagnose
Darmzentren-Suchfunktion

Darmzentren-Suchfunktion

Hier haben Sie die Möglichkeit, nach Darmzentren in der Nähe Ihres Wohnorts zu suchen. Sie brauchen dazu nur Ihre Postleitzahl anzugeben.

Darmzentren-Suchfunktion
Lightbox Image
zum Seitenanfang

ABSTIMMUNG

-->