Roche

Tipps für das Arztgespräch

Sicherlich reagieren Sie und Ihre Familie zunächst erschrocken auf die Diagnose Darmkrebs. Sie sollten mit Ihrem Arzt ganz offen über Ihre Gedanken, Fragen und Wünsche reden können.

Vielleicht hilft es Ihnen und Ihren Angehörigen, wenn Sie vor dem Arztgespräch diese Tipps lesen:

  • Scheuen Sie sich nicht, Ihrem Arzt zu  sagen, wenn Sie etwas bedrückt, wenn Sie etwas nicht verstanden haben oder sich nicht genug betreut fühlen.
  • Die Gespräche auf dem Gang oder bei der Visite sind oft zu kurz, um etwas in Ruhe zu besprechen. Sie können Ihren Arzt fragen, wann er etwas mehr Zeit für ein Gespräch hat.
  • Es hilft Ihnen vielleicht, vor dem Gespräch auf einem Zettel Fragen zu notieren, die Ihnen wichtig erscheinen. Auf der Seite  Checklisten für den Arztbesuch finden Sie für jede Phase der Darmkrebs-Erkrankung Fragenkataloge für Ihr Arztgespräch.
  • Nehmen Sie ruhig einen Angehörigen zum Gespräch mit. Denn vier Ohren hören mehr als zwei. Hinterher können Sie sich zu zweit über das Arztgespräch austauschen.
  • Sie können Ihren Arzt bitten, Ihnen die Behandlungsmethode anhand von Bildern oder Grafiken zu erklären. Das kann Ihnen helfen, die Zusammenhänge und Abläufe besser zu verstehen.
  • Manche Ärzte verwenden im Gespräch medizinische Fachausdrücke. Trauen Sie sich nachzuhaken, was diese bedeuten.
  • Falls Sie unsicher sind, ob Sie Ihren Arzt richtig verstanden haben, wiederholen Sie seine Erklärung in Ihren eigenen Worten. Er wird Ihnen sagen, ob alles richtig ist.
  • Sie haben immer die Möglichkeit, Ihren Arzt um mehr Zeit zu bitten, damit Sie in Ruhe über alles nachdenken können. Entscheiden Sie sich ohne Druck, ob Sie seinem Behandlungsvorschlag folgen. Überlegen Sie vielleicht auch, ob Sie gerne eine zweite Meinung einholen möchten. Ihre Familie kann Sie bei dieser Entscheidung beraten.

Tipp: Sie brauchen sich vor dem Arztgespräch nicht unter Druck zu setzen. Stattdessen sollten Sie beobachten, wie es Ihnen gerade geht. Falls Sie sich unwohl fühlen, brauchen Sie sich nicht zu scheuen, das Gespräch abzubrechen und es an einem anderen Tag fortzusetzen.

Wichtige Fragen an Ihren Arzt

Ein bisschen nervös ins Arztgespräch zu gehen, ist normal. Damit Sie keine wichtige Frage vergessen, können Sie sich auf den Termin vorbereiten. Sie können sich in Ruhe überlegen was Sie alles von Ihrem Arzt erfahren möchten. Vielleicht hilft es Ihnen auch, einen engen Vertrauten mitzunehmen.

Als Hilfestellung finden Sie hier für jede Phase der Darmkrebs-Erkrankung eine Checkliste als PDF für Ihren Arztbesuch. Sie können die Checklisten ausdrucken und um eigene Fragen ergänzen

Checkliste: Verdacht auf Darmkrebs:
Welche Fragen sollten Sie im Verdachtsfall mit Ihrem Arzt besprechen?
Checkliste: Diagnose Darmkrebs:
Wichtige Fragen zur Diagnose.
Checkliste: Staging und Therapienentscheidung:
Fragen rund um das Staging und die Therapieentscheidung.
Checkliste: Chemotherapie:
Fragen zur Chemotherapie
Checkliste: Strahlentherapie:
Wichtige Fragen zur Strahlentherapie
Checkliste: Therapie vor der Operation:
Welche Therapien finden vor der OP statt?
Checkliste: Darmkrebs-Operation:
Was sollten Sie mit Ihrem Arzt zur OP besprechen?
Checkliste: Therapie nach der Operation:
Welche Therapien werden nach der OP durchgeführt?
Checkliste: Künstlicher Darmausgang:
Wichtige Fragen rund um das Thema Stoma
Checkliste: Fortgeschrittener Darmkrebs:
Was sollten Sie im Stadium der fortgeschrittenen Erkrankung mit Ihrem Arzt besprechen?
Checkliste: Komplementärmedizin:
Wichtige Fragen rund zu alternativen Methoden
Checkliste: Ergänzende Maßnahmen:
Welche ergänzenden Maßnahmen kommen in Frage?
Checkliste: Psychoonkolgische Beratung:
Wichtige Fragen zur psychoonkologischen Beratung
Checkliste: Rehabilitation:
Diese Fragen sollten Sie vor der Reha mit Ihrem Arzt besprechen?
Checkliste: Nachsorge:
Wichtige Fragen zur Nachsorge
Symptome bei Darmkrebs

Symptome bei Darmkrebs

Darmkrebs verursacht oft lange Zeit keine Beschwerden. Die Erkrankten spüren oft erst dann etwas, wenn der Tumor in ihrem Darm gewachsen ist. Doch es gibt Symptome, die darauf hindeuten können.

Symptome bei Darmkrebs
Diagnose Darmkrebs

Diagnose Darmkrebs

Um Darmkrebs zu diagnostizieren, verlassen sich Ärzte nicht allein auf bildgebende Verfahren, sondern machen zusätzlich eine Darmspiegelung. Sie gilt als zuverlässigste Diagnosemethode bei Darmkrebs.

Diagnose Darmkrebs
Darmzentren-Suchfunktion

Darmzentren-Suchfunktion

Hier haben Sie die Möglichkeit, nach Darmzentren in der Nähe Ihres Wohnorts zu suchen. Sie brauchen dazu nur Ihre Postleitzahl anzugeben.

Darmzentren-Suchfunktion
Lightbox Image
zum Seitenanfang

ABSTIMMUNG

-->