Roche

Ernährung bei Darmkrebs

Gesunde Lebensmittel können während der Darmkrebs-Therapie nicht nur Ihr Wohlbefinden steigern, sondern auch Ihren Körper unterstützen.

Normalerweise ist es nicht notwendig, dass Sie Ihre Ernährung langfristig umstellen. Oft reicht es, wenn Sie in den ersten Wochen nach dem Eingriff auf fettreiche oder allzu große Mahlzeiten verzichten.

Jeder Patient reagiert unterschiedlich auf die Krebsbehandlung. Probieren Sie am besten Schritt für Schritt aus, welche Lebensmittel Ihnen bekommen.

Der zwölfminütige Filmbeitrag „Darmkrebs-Diät oder alles, was schmeckt?“ klärt Fragen, zum Beispiel diese:

  • Muss ich als Darmkrebs-Patient eine lebenslange Diät einhalten oder kann ich normal weiter essen?
  • Wie soll ich mich nach einer Darmoperation ernähren?
  • Was ist bezüglich der Ernährung zu beachten, wenn ich einen künstlichen Darmausgang habe?

Weitere Tipps finden Sie im Ernährungsleitfaden von Roche: PDF öffnen >

Ernährungsberatung

Stimmen Sie Ihre Ernährung gezielt auf Ihre Bedürfnisse ab.
Dabei kann es helfen, wenn Sie genau Buch führen: Listen Sie zum Beispiel in einem Ernährungstagebuch alle Lebensmittel auf, die Sie über den Tag verteilt zu sich nehmen.
Machen Sie sich Notizen, welche Sie gut vertragen oder welche Ihnen nicht bekommen.
Ihre Unterlagen legen Sie am besten Ihrem Arzt vor. Er kann so mit Ihnen zusammen Ihre individuellen Ernährungsregeln entwickeln.

Viele Darmzentren bieten eine persönliche Ernährungsberatung an. Ausgebildete Gesundheitsexperten entwickeln mit Ihnen zusammen einen ausgewogenen Speiseplan.

Fragen Sie Ihren Arzt nach einem Ernährungsberater in Ihrer Nähe.

PDF öffnen

Ernährungstagebuch

Hier finden Sie die Vorlage für ein Ernährungstagebuch. Diese können Sie als PDF speichern oder ausdrucken.

PDF öffnen
Bewegung bei Darmkrebs

Bewegung bei Darmkrebs

Manche Darmkrebs-Patienten fühlen sich besser, wenn sie regelmäßig joggen oder leichte Sportübungen drinnen und draußen machen. Hier finden Sie Vorschläge für einfache Übungen.

Bewegung bei Darmkrebs
Darmkrebs-Operation

Darmkrebs-Operation

Die Operation ist eine der wichtigsten Behandlungsformen bei Darmkrebs. Besonders gut stehen die Heilungschancen, wenn der Tumor in einem frühen Stadium erkannt wird und restlos entfernt werden kann.

Darmkrebs-Operation
Psychoonkologie

Psychoonkologie

Wenn ein nahestehender Mensch die Diagnose Darmkrebs erhalten hat, stehen auch die Angehörigen vor einer Herausforderung. Ein Psychoonkologe kann ihnen Kraft geben, mit der veränderten Situation klar zu kommen.

Psychoonkologie
Lightbox Image
zum Seitenanfang

ABSTIMMUNG

-->