Roche

Übungsblock 6

Dieser Übungsblock setzt sich zusammen aus der Kraftübung „Stepper“ und der Dehnübung „Seepferdchen“.

Kraftübung - Stepper

Content Image

Die Übung Stepper eignet sich gut zur Kräftigung der Hüftbeuge- und Oberschenkelmuskulatur.


Freier Sitz auf Stuhl oder Hocker, Blickrichtung geradeaus, gerader Rücken, Beine schulterbreit auseinander, Fußspitzen zeigen nach vorne. Mit einem Bein in das Theraband (TB) treten, Tretbewegung ähnlich dem Fahrradfahren, Hände halten das TB am Körper ohne nachzugeben fest.

Variation
Widerstand mit dem Theraband regulieren (kürzer fassen), vorwärts und rückwärts treten.

Dehnübung - Seepferdchen

Content Image

Bei der Übung Seepferdchen werden die Hüftbeuge- und Oberschenkelmuskulatur gedehnt. Das Seepferdchen ist eine gute Ergänzung zur Kräftigungsübung Stepper.

Im Stand seitlich an der Wand einen Unterschenkel zum Gesäß bringen, mit der Hand am Sprunggelenk oder im Strumpf festhalten, mit der anderen Hand an der Wand festhalten.

Wichtiger Hinweis: Bei Gleichgewichtsunsicherheiten unbedingt festhalten.

PDF - Übungsblock 6

Übungsblock 6

Hier können Sie sich ein PDF mit den Übungen aus Übungsblock 6 abspeichern und ausdrucken:

PDF - Übungsblock 6
Ernährung bei Darmkrebs

Ernährung bei Darmkrebs

Während der Darmkrebs-Behandlung ist es wichtig, die Ernährung an die eigenen Bedürfnisse anzupassen – das zu essen, was dem Körper tut gut. Es kann helfen, darüber ein Tagebuch zu schreiben.

Ernährung bei Darmkrebs
Strahlentherapie

Strahlentherapie

Die Strahlentherapie soll den Tumor möglichst effektiv bestrahlen und das umgebende gesunde Gewebe so wenig wie möglich schädigen. Eine solche Therapie kann mit einer Chemotherapie kombiniert werden.

Strahlentherapie
Psychoonkologie

Psychoonkologie

Wenn ein nahestehender Mensch die Diagnose Darmkrebs erhalten hat, stehen auch die Angehörigen vor einer Herausforderung. Ein Psychoonkologe kann ihnen Kraft geben, mit der veränderten Situation klar zu kommen.

Psychoonkologie
Lightbox Image
zum Seitenanfang

ABSTIMMUNG

-->