Roche

Übungsblock 9

Dieser Übungsblock setzt sich zusammen aus der Kraftübung „Rudern“ und der Dehnübung „Hängematte“.

Kraftübung - Rudern

Content Image

Die Übung Rudern eignet sich gut zur Kräftigung der Schulterblatt- und Rückenmuskulatur.


Freier Sitz auf Hocker oder Stuhl, Theraband (TB) an Türklinke o. ä. fixieren, die Enden des TB werden mit nach vorne gestreckten Armen in beiden Händen gehalten. In Brusthöhe Theraband seitlich (wie beim Rudern) nach hinten ziehen.

Wichtiger Hinweis: Ellenbogen bleiben außen, Rücken gerade halten, Hohlkreuz vermeiden.
 

Variation
Widerstand mit dem TB regulieren (kürzer fassen).

Dehnübung - Hängematte

Content Image

Bei der Übung Hängematte wird eine Dehnung der Schulterblatt- und Rückenmuskulatur erreicht. Die Übung Hängematte ist eine gute Ergänzung zum Rudern.

Freier Sitz auf Hocker oder Stuhl. Hände falten und Handflächen nach außen drehen, mit rundem Rücken Arme nach vorne strecken, Kinn auf die Brust nehmen.

Variation
Eine Hand fasst über das Handgelenk des anderen Armes und dieser wird gestreckt nach vorne gebracht.

PDF - Übungsblock 9

Übungsblock 9

Hier können Sie sich ein PDF mit den Übungen aus Übungsblock 9 abspeichern und ausdrucken:

PDF - Übungsblock 9
Ernährung nach OP

Ernährung nach OP

Direkt nach einer Darmkrebs-Operation ist eine vollwertige Ernährung nur eingeschränkt möglich. Denn der Darm kann sensibel auf schwer verdauliche oder blähende Lebensmittel reagieren.

Ernährung nach OP
Strahlentherapie

Strahlentherapie

Die Strahlentherapie soll den Tumor möglichst effektiv bestrahlen und das umgebende gesunde Gewebe so wenig wie möglich schädigen. Eine solche Therapie kann mit einer Chemotherapie kombiniert werden.

Strahlentherapie
Rehabilitation

Rehabilitation

Die Rehabilitation kann Darmkrebs-Patienten, aber auch Angehörigen helfen, mit dem Erlebten umzugehen und neue Kraft zu tanken.

Rehabilitation
Lightbox Image
zum Seitenanfang

ABSTIMMUNG

-->