Roche

Wie geht es nach der Therapie weiter?

Viele Patienten fühlen sich nach dem Behandlungsende nicht sofort wieder voll leistungsfähig. Für Angehörige ist das oft schwer zu verstehen: Sie freuen sich schon lange auf das Ende der Darmkrebs-Therapie und hoffen, endlich wieder in die Normalität zurückzukehren.

Nach einer Darmkrebs-Erkrankung ist vieles anders und das frühere Leben kann nicht wie bisher weitergehen. Das kann viele Betroffene überfordern.

Patienten können sich auch nach der Therapie oft noch schnell schlapp und müde fühlen. Außerdem kann die Krankheit sie auch weiterhin seelisch belasten. Die Angst vor einem Rückfall und Veränderungen im Körper können den Wiedereinstieg in den Alltag zusätzlich erschweren. Manche Patienten leiden nach der Operation unter Problemen bei der Verdauung und beim Stuhlgang. Wenn sie einen künstlichen Darmausgang haben, ist es für die Patienten wichtig zu lernen, wie er funktioniert. Mit etwas Übung können sie den Darmausgang ohne große Einschränkungen in den Alltag integrieren.

Den Alltag gemeinsam neu ordnen

Überlegen Sie gemeinsam mit dem Erkrankten, wie es nach der Darmkrebs-Therapie weitergehen kann. Sie sollten sich in dieser Phase nicht unter Druck setzen und sich die nötige Zeit nehmen, den Alltag gemeinsam neu zu gestalten. Stimmen Sie mit dem Betroffenen ab, welche Aufgaben er in Zukunft wieder selbst übernehmen will und kann.

Das alte Leben wieder aufnehmen bedeutet nicht, so zu tun, als hätte sich nichts verändert. Versuchen Sie, die Darmkrebs-Erkrankung als einen Teil Ihres gemeinsamen Lebens zu akzeptieren. Das kann Ihnen helfen, mit der neuen Situation zurechtzukommen. Überdenken Sie auch Ihre Lebensziele und passen Sie diese an die veränderte Situation an. Ihr Leben wird nicht mehr dasselbe sein wie vor der Darmkrebs-Erkrankung. Verstehen Sie dies als Chance, Dinge zu ändern.

Nachsorge

Nachsorge

Nach der intensiven medizinischen Therapie von Darmkrebs folgt für den Patienten der nächste Schritt: die Nachsorge. Diese besteht aus regelmäßigen Untersuchungen und Gesprächen mit dem Arzt.

Nachsorge
Rehabilitation

Rehabilitation

Die Rehabilitation kann Darmkrebs-Patienten, aber auch Angehörigen helfen, mit dem Erlebten umzugehen und neue Kraft zu tanken.

Rehabilitation
Gesunde Rezeptideen

Gesunde Rezeptideen

Eine ausgewogene Ernährung kann während und nach der Darmkrebs-Erkrankung ratsam sein. Wenn Sie sich gerne Anregungen für gesundes Essen holen möchten, finden Sie hier eine Sammlung von Rezepten.

Gesunde Rezeptideen
Lightbox Image
zum Seitenanfang

ABSTIMMUNG

-->