Roche

Tumorstadien

Bei Krebserkrankungen ist es wichtig, das Stadium der Erkrankung zu bestimmen, denn die Wahl der richtigen Therapieform hängt davon ab, wie weit die Erkrankung fortgeschritten ist. Beim sogenannten „Tumor Staging“ wird durch pathologische und bildgebende Untersuchungen festgestellt, wie weit und wie tief sich der Tumor ausgebreitet hat und ob angrenzende Lymphknoten oder Organe betroffen sind. Im Verlauf der Behandlung kann anhand der erneuten Bestimmung des Stadiums kontrolliert werden, ob die Therapie erfolgreich ist (Re-Staging).

Histologische Untersuchung (Pathologie)

Die während einer Darmspiegelung oder Operation entnommenen Gewebeproben werden von einem Pathologen untersucht. In erster Linie soll überprüft werden, ob es sich bei der Probe um einen Tumor handelt. Falls das der Fall ist, überprüft der Pathologe schon im Laufe der Operation, ob das Tumorgewebe vollständig aus dem Darm entfernt wurde.
Die sich anschließende histologische Untersuchung gibt detaillierte Informationen darüber, ob der Tumor gut- oder bösartig ist, wie weit er sich im Gewebe ausgebreitet hat und wie schnell der Tumor wächst. Zudem wird der Differenzierungsgrad der Tumorzellen festgestellt, der wichtig für die Prognose und die Wahl einer geeigneten Therapie ist.
Unter Berücksichtigung der bildgebenden Untersuchungen ermöglicht der histologische Befund die genaue Klassifikation des Tumors, die das individuelle Ausmaß der Tumorerkrankung widerspiegelt.

TNM-Klassifikation

Das Stadium einer Krebserkrankung beschreiben die Mediziner anhand der sogenannten TNM-Klassifikation. Die Buchstaben stehen für Tumor, Nodes (das englische Wort für Knoten oder Lymphknoten) und Metastasen. Die Ärzte ordnen die Tumorerkrankung in ein bestimmtes Stadium dieser Klassifikation ein. Entscheidend dafür sind die Größe des Tumors, die Anzahl der befallenen Lymphknoten und die Tatsache, ob Tochterabsiedlungen – sogenannte Metastasen – vorhanden sind.

Content Image

Die Tumorstadien bei Darmkrebs

Bei Darmkrebs werden fünf verschiedene Tumorstadien unterschieden:

Stadium 0
In diesem Stadium sind nur in der oberen Darmschleimhaut Tumorzellen zu finden. Lymphknoten sind nicht befallen (N0), Metastasen können nicht nachgewiesen werden (M0).

Stadium I (T1-2N0M0)
In diesem Frühstadium ist ein kleiner Tumor festzustellen, der sich auf seinen Entstehungsort beschränkt. Befallen sind die Darmschleimhaut (T1) oder die darüber liegende Muskelschicht (T2), aber keine Lymphknoten (N0). Es können keine Metastasen nachgewiesen werden (M0).

Stadium II (T3-4N0M0)
In diesem Stadium gibt es einen Tumor, der in alle Schichten der Darmwand einwächst (T3) oder andere benachbarte Organe (T4) befallen hat. Die Lymphknoten sind nicht befallen (N0), Metastasen können nicht nachgewiesen werden (M0).

Stadium III (T1-4N1-2M0)
Im fortgeschrittenen Stadium gibt es einen Tumor und zusätzlich sind Lymphknoten befallen (N1-2). Metastasen haben sich noch nicht gebildet (M0).

Stadium IV (T1-4N0-2M1)
Der Tumor hat das umliegende Gewebe erfasst beziehungsweise sich im Organismus ausgebreitet. Metastasen können in anderen Organen wie Leber und Lunge (M1) nachgewiesen werden. Die Lymphknoten können befallen sein (N0-2).

Fortgeschrittener Krebs

Fortgeschrittener Krebs

Darmkrebs-Patienten kann es besonders belasten, wenn ihnen der Onkologe sagt, dass der Tumor schon gestreut hat und Metastasen in anderen Organen vorhanden sind. Hier erfahren Sie, was fortgeschrittener Krebs bedeutet.

Fortgeschrittener Krebs
Nebenwirkungen

Nebenwirkungen

Bei der medikamentösen Krebstherapie hängt es vom Arzneimittel ab, ob und welche Nebenwirkungen der Darmkrebs-Patient hat. Um diese Beschwerden zu lindern, kann ihm sein Onkologe Begleitmedikamente dagegen verschreiben.

Nebenwirkungen
Norbert B. Therapiebeginn

Norbert B. Therapiebeginn

Als Norbert B. seine Therapie begann, war er von der Operation als erstem Behandlungsschritt überzeugt. Ihm erschien „das Wegschneiden von befallenem Gewebe bildlich betrachtet noch recht plausibel“, erzählt er.

Norbert B. Therapiebeginn
Lightbox Image
zum Seitenanfang

ABSTIMMUNG

-->